Lexikon der Meditation

Bodhi, Erleuchtung

Der Begriff "bodhi" aus dem Sanskrit wird auf Deutsch übersetzt mit "Erleuchtung", wobei "Erwachen" vermutlich treffender ist.

Das Wort Bodhi hat im Buddhismus eine zentrale Bedeutung. Er findet sich in „Buddha“ („der Erwachte“) und in „Bodhisattva“ wieder und bedeutet aufwachen, erkennen, wahrnehmen, verstehen.

Men unterscheidet zwei aufeinander folgende Stufen des buddhistischen Erwachens:

1. Die die individuelle Befreiung aus dem Leidenskreislauf aller fühlenden Wesen. Gemeint ist der Kreislauf der Reinkarnationen (Samsara). Der jeweilige Mensch hat durch Meditation alle Ursachen des Leidens aus seinem Geist entfernt oder abgelegt und erfährt nur noch Frieden. Dies wird auch als Erlangen des Nirvana genannt.

Nach der Vorstellung des Buddhismus erreicht die Person in einer zweiten und endgültigen Entwicklungsstufe das vollständige Erwachen, sie nimmt Teil am umfassendes universellen Wissen.